+++ Wichtige Informationen bzgl. des Coronavirus +++

Werte Gäste,

 

ab dem 18. Mai dürfen Einwohner aus M-V und ab dem 25. Mai Einwohner aus allen anderen Bundesländern wieder bei uns anreisen. Wir sind dann zu den regulären Büroöffnungszeiten auch wieder erreichbar. Ab dem 4. September 2020 sind auch Tagestouristen in M-V wieder erlaubt. Eine Reservierungsbestätigung ist ab diesem Zeitpunkt dann nicht mehr notwendig.

 

Unsere Sanitäranlagen sind geöffnet. Bitte achten Sie auf die Abstandsregelung (in geschlossenen Räumen mit Maske!) sowie die Händehygiene.

 

Die Rezeption ist immer nur durch eine Person pro Reservierung und maximal mit zwei Personen gleichzeitig zu betreten. Halten Sie bei der Anreise bitte die Personalien aller Mitreisenden bereit. Der Zutritt darf nur mit Mund-Nase-Bedeckung erfolgen. Hunde müssen draußen bleiben.

 

Bezüglich unserer Stornobedingungen verweisen wir Sie neben unseren AGB an dieser Stelle auch auf ein Merkblatt des Deutschen Tourismusverbandes zum Thema "Stornierungen aufgrund des Covid-19-Virus".

 

Laut der aktuellen Schutzverordnung MV, § 5, Absatz 8, Punkt 1 dürfen keine Personen anreisen, die aus einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt einreisen oder darin ihren Wohnsitz haben, in dem in den letzten sieben Tagen vor der Einreise die Zahl der Neuinfektionen laut der Veröffentlichung des Robert-Koch-Institut pro 100.000 Einwohner höher als 50 ist, es sei denn sie verfügen über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder in englischer Sprache, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind, welches der zuständigen Behörde auf Verlangen unverzüglich vorzulegen ist.

 

Quelle: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles--Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona%E2%80%93Virus

 

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, ob Sie nach MV anreisen dürfen!

 

Ermittlung der aktuellen Risikogebiete: https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie und https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/ und https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

Aktuell erreicht uns eine Vielzahl an Reservierungsanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur verzögert antworten können. Wir bitten weiterhin darum präzise Angaben zu machen. Unvollständige Reservierungsanfragen (z.B. keine PLZ, nur Vorname angegeben, keine Längenangabe zum Caravan, WoMo, etc., …) werden von uns nicht beantwortet. Gleiches gilt für Fragen, deren Beantwortung sich beim aufmerksamen Lesen unserer Webseite von alleine ergeben.

 

Fünf-Stufen-Plan zum sicheren Tourismus

 

Phase 1: Vorsichtiger Einstieg in einen sicheren Tourismus

Phase 1 hat bereits am 1. Mai begonnen. Seitdem können Zweitwohnungsbesitzer aus anderen Bundesländern wieder in ihre Wohnung in Mecklenburg-Vorpommern reisen, wenn diese als Zweitwohnung (Nebenwohnung nach dem Bundesmeldegesetz) angemeldet worden ist.

Außerdem können Dauercamper in Mecklenburg-Vorpommern wieder ihren Campingplatz nutzen. Das gilt für alle Dauercamperinnen und Dauercamper mit Erstwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern. Bürgerinnen und Bürger aus anderen Bundesländern können ihren Campingplatz wieder nutzen, wenn dieser als Zweitwohnsitz gemeldet ist.

Phase 2: Vorsichtige Öffnung der Gastronomie
Zum 9. Mai wird die Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern mit besonderen Abstandsregeln und Hygienevorschriften wieder geöffnet. Dazu haben sich Landesregierung, der Landestourismusverband und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband auf gemeinsame Schutzstandards verständigt.

Außerdem sollen in dieser Phase tourismusaffine Tagesangebote (z. B. Fahrradverleih, Bootsverleih, Strandkorbvermietung) mit strengen Auflagen wieder geöffnet werden. Dazu werden sich das Wirtschaftsministerium und die Tourismusbranche auf gemeinsame Schritte verständigen.

Phase 3: Vorsichtiger Start in den Übernachtungs-Tourismus für Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns
Am 18. Mai startet der Übernachtungstourismus innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns. Ab diesem Tag dürfen Hotels, Pensionen, Gasthöfe, Vermieter von Ferienwohnungen, Campingplätze und andere Beherbungsbetriebe wieder Urlaubsgäste aufnehmen. Allerdings nur, wenn diese mit ihrem Erst- oder Zweitwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet sind.

Phase 4: Öffnung des Übernachtungs-Tourismus für Gäste aus anderen Bundesländern
Phase 4 startet am 25. Mai. Ab diesem Tag ist auch für Urlaubsgäste aus anderen Bundesländern wieder ein Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern möglich.

Die Kapazität der Tourismusbetriebe wird zunächst auf 60 Prozent beschränkt. Über die genauen Regeln für Phase 3 und 4 werden sich Landesregierung und Branche weiter verständigen.

Phase 5: Tagestourismus und neue Normalität auch für Gäste aus anderen Staaten
Übernachtungs-Tourismus mit Gästen anderer Staaten (soweit nicht Risikogebiete) und den Tagestourismus entsprechend den dann geltenden Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Diese Phase startet ab dem 4. September 2020.

 

Quelle: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/Tourismus-Corona/

Saisoncamper dürfen doch nicht ab dem 1. Mai anreisen

 

Leider waren wir gestern etwas zu voreilig und haben uns wohl auf die falsche Quelle berufen.
 
In der nun vorliegenden dritten Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Schutz-VO MV müssen Dauercamper, zu denen wir unsere Saisoncamper gezählt haben, einen Nutzungsvertrag über mind. sechs Monate mit dem Campingplatzbetreiber nachweisen.
 
Dies trifft somit auf keinen unserer Saisoncamper zu und somit darf weiterhin niemand anreisen.
 
Wir bitten die gestrige Falschmeldung zu entschuldigen.
 
Quelle: https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Ministerium%20f%C3%BCr%20Wirtschaft%2C%20Arbeit%20und%20Gesundheit/Dateien/Downloads/GVOBl.%2021%20v%2029.%20April%202020%203.%C3%84ndVO%20Corona.pdf

Neueste Informationen vom 23.04.2020

 

Das Einreiseverbot nach M-V besteht weiterhin bis zum 10. Mai.

 

Nach Rücksprache bei der Landesregierung wird das vorgestellte "5-Phasen-Programm" am 28. April präzisiert, d.h. erst dann können wir Aussagen darüber treffen, wann und wer bei uns anreisen darf.

 

Wir bitten Sie sich weiter zu gedulden.

 

Informationen vom 14. April

 

 

Informationen für unsere geehrten Saisoncamper (30.03.2020)

 

Mecklenburg-Vorpommern – und somit auch die Insel Rügen – bleibt bis voraussichtlich 19.04.20 für den Tourismus gesperrt. Beherbergungsbetrieben – also auch dem Campingplatz Thiessow – ist es mindestens bis zu diesem Zeitpunkt nicht gestattet Gästen zu touristischen Zwecken Unterkunft zu gewähren. Das betrifft natürlich auch unsere geschätzten  Saisoncamper.

 

Da Ihre Reservierungen im Allgemeinen weit über den 19. April hinausgehen und Sie womöglich den Zeitraum danach – sofern möglich -  noch in Anspruch nehmen möchten haben wir bisher keine Stornierungen durchgeführt. Die Stellplätze bleiben für Sie reserviert und können nach Ende der Krise und der aktuellen Reisebeschränkungen in Anspruch genommen werden. Der Zeitraum vom 01.04. bis zum Ende der Maßnahmen wird Ihnen prozentual, anteilig von der Saisoncamping-Gebühr abgezogen.

 

Sofern Sie Ihre Reservierung nicht mehr in Anspruch nehmen möchten steht Ihnen selbstverständlich jederzeit das Recht der Kündigung zu. Solange wir uns in dieser Krisensituation befinden sind dafür keine Stornierungsfristen zu wahren. Bereits geleistete Anzahlungen werden wir unbürokratisch an Sie zurück erstatten.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen vor Allem Gesundheit und Zuversicht damit wir diese schwierige Situation schnellstmöglich hinter uns lassen und wieder zur Normalität zurückkehren können. 

 

Ihr Campingplatz-Team

 

Informationsschreiben (16.03.2020)

 

Sehr geehrte Gastgeberinnen und Gastgeber,

 

aus aktuellem Anlass möchte ich Sie gern über die aktuellen Entwicklungen, Bestimmungen und deren Auswirkungen auf Ihre und unsere Arbeit informieren. Die Landesregierung hat gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten folgende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen: alle öffentlichen Einrichtungen wie Museen, Theater, Bibliotheken, Sporthallen, Schlösser und Informationszentren werden ab sofort bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

 

Weiterhin hat der Amtsvorsteher des Amtes Mönchgut-Granitz heute Vormittag eine amtliche Verfügung herausgegeben, auf dessen Basis ab sofort alle öffentlichen Einrichtungen im Gemeindegebiet geschlossen sind. Dazu zählen: die Tourist-Informationen in Thiessow und Gager, die Kurverwaltung Mönchgut, der Campingplatz in Thiessow, der gesamte Wirtschaftshof und die öffentlichen Toiletten. Alle, bis zum 19. April 2020 geplanten Veranstaltungen der Kurverwaltung sind abgesagt.

 

Die Mitarbeiter der Kurverwaltung sind jedoch zu den gewohnten Zeiten (Mo – Fr. 09.00 – 15.00 Uhr) für all Ihre Fragen telefonisch unter der 038308-66010 und per Mail unter der info@mein-moenchgut.de zu erreichen.

 

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat als Reaktion auf die Corona-Pandemie an mögliche Mecklenburg-Vorpommern Urlauber appelliert, Reisen in den Nordosten zu unterlassen bzw. Urlauber, die sich derzeit im Urlaub auf Rügen befinden, den Heimweg anzutreten. Als erste Maßnahme habe die Landesregierung beschlossen, die Ostsee-Inseln Rügen, Usedom, Poel und Hiddensee für Touristen zu sperren. Dies wird schrittweise ab heute durchgeführt.

Urlauber, die bereits auf Rügen Quartier bezogen haben, werden gebeten, den Heimweg so schnell wie möglich anzutreten. Diese Anordnungen werden durch verkehrsleitende Maßnahmen sichergestellt. Der konkrete Ablauf dessen wird am 16.3.2020 in der Landesregierung erörtert. Nicht betroffen sind Bürger mit Erstwohnsitz auf den Inseln, sowie dort arbeitende Personen.

 

Bitte haben Sie Verständnis und Nachsicht, dass diese Maßnahmen getroffen wurden, jedoch sind die Gesundheitssysteme der Inseln nicht auf eine größere Zahl von mit dem Coronavirus infizierten Menschen vorbereitet. Die Maßnahme dient damit sowohl dem Schutz der Inselbevölkerung als auch dem Schutz der Gäste. Insbesondere sind die Kapazitäten der Intensivmedizin auf den Inseln nicht auf schwere Erkrankungsverläufe ausgelegt.

 

Wir bitten Sie daher inständig darum, Ihre derzeitigen Gäste über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren. Bitte halten Sie Abstand von der Aussage, dass Ihre Gäste noch bis Mittwoch bleiben können. Es wird dringend empfohlen, die Insel zum Wohle aller so schnell wie möglich zu verlassen.

 

Aktuelle Hinweise finden Sie gut sortiert auf den Seiten der TZR: https://www.ruegen.de/coronavirus

Außerdem hat der Tourismusverband Rügen wichtige Hinweise zu Stornobedingungen, rechtliche Rahmenbedingungen usw. auf seiner Seite zusammengefasst: https://www.tourismus-ruegen.de/coronavirus

 

Wir werden Sie über alle wichtigen Informationen und Entscheidungen auf dem Laufenden halten und bemühen uns, so schnell und transparent wie möglich über Neuigkeiten zu informieren und aufzuklären.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an uns, Sie können auch gern die Gäste direkt an uns verweisen.

 

Für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis zur aktuellen Lage möchten wir uns bereits jetzt herzlich bedanken und hoffen, dass wir so schnell und unbeschadet wie möglich wieder zum Normalzustand zurückkehren können.

 

Freundliche Grüße

 

Franziska Lichtenauer

Kurverwaltung Mönchgut

 

Dorfstraße 4

18586 Mönchgut

Tel.: 038308-66010

Fax: 038308-660110

Email: Franziska.Lichtenauer@mein-moenchgut.de

Internet: www.mein-moenchgut.de

Hier finden Sie uns:

Campingplatz Thiessow
Hauptstraße 4
18586 Mönchgut

 

Öffnungszeiten Rezeption:

Nebensaison: 9 - 13 Uhr und 15 - 19 Uhr

Hauptsaison:  8 - 20 Uhr

Winter:            geschlossen

 

Kontakt:

Tel.: +49 38308 669585+49 38308 669585

Fax: +49 38308 669587

kontakt@campingplatz-thiessow.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.campingplatz-thiessow.de I Tel: 038308 669585 I © Campingplatz Thiessow Angebote I Impressionen I Lageplan I Preise I Reservierung I Veranstaltungen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt